Signal Processing and Speech Communication Laboratory
homestudent projects › Schallausbreitung am Boden einer Wiese (September 1998)

Schallausbreitung am Boden einer Wiese (September 1998)

Status
Finished
Type
Master/Diploma Thesis
Seminar Type
- None -
Announcement date
01 Jan 1998
Student
Stefan Seither
Mentors
Research Areas

Zusammenfassung

Der Boden einer Wiese stellt den Lebensraum für viele der heimischen Insekten dar. Eine große Zahl dieser Tiere kommuniziert unter anderem akustisch. Die akustischen Verhältnisse, welche man direkt am Boden (d.h. Sender- und Empfängerhöhe betragen 1 bis 2 cm) von Wiesen vorfindet, sind aber noch weitgehend ungeklärt. Dies gilt besonders für den Frequenzbereich oberhalb von 1 kHz. Das liegt zum einen daran, daß dieser spezielle Bodenbereich für den Menschen irrelevant ist. Andererseits sind, je näher man dem Boden kommt, die idealisierten Annahmen für die klassischen Modelle der Schallausbreitung, welche von der Reflexion einer Kugelwelle an einer ebenen Fläche ausgehen, immer weniger gegeben. In dieser Arbeit wird nun in Kapitel 1 die Theorie der Schallausbreitung und Reflexion entlang von ebenen Flächen erläutert. In Kapitel 2 wird die Messung akustischer Übertragungsfunktionen mit Hilfe der Maximallängenfolgen (MLS) dargestellt. In Kapitel 3 werden schließlich eigene Messungen präsentiert.

Abstract

The earth layer of a meadow forms the habitat for many indigenous insects. Many of these species utilize acoustical communication. The acoustical properties that are directly found on this ground layer (i.e. the height of source and receiver are 1 to 2 cm) are still mostly unknown. This holds especially true for frequencies above 1 kHz. One reason for that is that this area close to the ground is unimportant to humans. On the other hand, the idealized assumptions for those classical models for sound propagation that come from reflection of spherical waves at an infinite plane are not given anymore. In Chapter 1 of this thesis, the theory of sound propagation and reflection along plane surfaces is discussed. In Chapter 2, an introduction into measurement of acoustical transfer functions by use of maximum length sequences (MLS) is given. Finally, in Chapter 3, practical measurements are presented.