Signal Processing and Speech Communication Laboratory
homestudent projects › Planung eines Akustiklabors

Planung eines Akustiklabors

Status
Finished
Type
Student Project
Seminar Type
- None -
Announcement date
01 Feb 2010
Student
Wolfgang Weissensteiner
Mentors
Research Areas

Abstract

Die folgende Arbeit handelt über die Planung eines Akustiklabors bei der JOANNEUM RESEARCH in der Schießstattgasse 14/b in 8010 Graz. Es soll ein bedämpfter Raum entstehen, der für akustische Messungen und als Arbeitsplatz verwendet werden soll. Als schalldämmende Elemente sollen nach Möglichkeit Mikroperforierte Absorber (MPA) verwendet werden.

Zuerst wurden mittels der verfügbaren Software WinMLS die Impulsantwort und die Nachhallzeit des zur Verfügung stehenden leeren Raums gemessen. Um etwaige Änderungen der Nachhallzeit durch Anbringen verschiedenster Absorbermaterialien zu untersuchen, wurde die Software CATT-Acoustic verwendet. Ziel der Simulationen war es, die Nachhallzeit so gering wie möglich werden zu lassen.

Dazu wurden zwei Varianten der Absorberplatzierung simuliert und durchgerechnet. Obwohl bei der teureren Variante mehr Raumfläche von Absorbern bedeckt war, waren die Ergebnisse der Nachhallzeiten um nichts zufriedenstellender als bei der billigeren Variante. Weiters wurde noch für beide Varianten eine Kostenkalkulation aufgestellt.

Full Text and additional Material

You can download the full version of the diploma thesis here.

Notice

As in 2011 the Acoustics and Audio Group moved from the Institute of Broadband Communications (IBK) to the Signal Processing and Speech Communications Laboratory (SPSC), the puplishing location of this thesis also was transfered from the IBK to the SPSC-website.