Signal Processing and Speech Communication Laboratory
homestudent projects › Akustische Analyse der Liebfrauenkirche in Eisenerz

Akustische Analyse der Liebfrauenkirche in Eisenerz

Status
Finished
Type
Student Project
Seminar Type
Elektro-/Informationstechnisches Seminar/Projekt (2 SE/ 3 PR)
Announcement date
10 Apr 2014
Student
Roland Wetzl
Mentors
Research Areas

Abstract

In dieser Arbeit wurde eine akustische Analyse einer Kirche vorgenommen und darauf aufbauende physikalische Umbauten simuliert. Die Aufgabe dieser Arbeit bestand darin, die Vor- und Nachteile der Akustik der Liebfrauenkirche festzustellen und durch Simulation baulicher Maßnahmen zu verbessern. Zuerst wurde der Istzustand der Kirche (die Liebfrauenkirche befindet in Eisenerz) anhand einiger akustischer Parameter gemessen. Die Ausarbeitung eines Messkonzeptes unter Verwendung von Grundrissplänen war die Basis dafür. Die Messung der akustischen Parameter selbst wurde mit dem Programm WinMLS festgehalten. Danach wurde von der Kirche mit der Software CATT-Acoustic v8 ein detailliertes 3D-Modell erstellt. Mit Hilfe dieses 3D-Modells und der gemessenen akustischen Parameter, wurden die verwendeten Baumaterialien der Kirche so weit wie möglich zu rekonstruieren. Nach der Kalibrierung des Modells konnte mit der Simulation baulicher sowie materialtechnischer Veränderungen begonnen werden. Dabei wurde jeweils speziell ein akustischer Parameter wie z.B. das Klarheitsmaß hergenommen und versucht einerseits mittels Veränderungen der Geometrie des Modells, andererseits durch Veränderungen verwendeter Materialien zu maximieren. Die Ergebnisse wurden mit der Software CATT-Acoustic ausgewertet und verglichen. Besonders die Maßnahme des Auflegens eines losen Teppichs auf den Steinboden brachte eine klare Verbesserung der Nachhallzeit aber auch der anderen Kennwerte.

Full Text & Additional Material

You can download the full version here.