Signal Processing and Speech Communication Laboratory
homestudent projects › Analyse der akustischen Kommunikation in Klassenräumen im realen Unterrichtsbetrieb

Analyse der akustischen Kommunikation in Klassenräumen im realen Unterrichtsbetrieb

Status
Finished
Type
Master/Diploma Thesis
Seminar Type
- None -
Announcement date
23 Oct 2014
Student
Rafael Ludwig
Mentors
Research Areas

Diese Arbeit ist im Rahmen eines Projekts bei Müller-BBM in Planegg/München unter der Betreuung von Dr. Eckard Mommertz entstanden.

Zusammenfassung

Häufig beklagen sich Lehrkräfte darüber, dass der Lärmpegel während des Unterrichts zu laut ist. Um herauszufinden, wie sehr die Lärmsituation in Klassenräumen von der Raumakustik abhängt, wurde die vorliegende Arbeit verfasst. Die Grundlage dieser Arbeit bildet ein zweiwöchiger Mehrkanalmitschnitt, für den eine Woche der Unterricht in einem Klassenzimmer mit einer langen Nachhallzeit und eine Woche der Unterricht in einem Klassenzimmer mit einer kurzen Nachhallzeit aufgenommen wurde, wobei der Stundenplan in beiden Räumen identisch war. Anhand dieser Aufnahmen wurde das Schallfeld in den beiden Räumen analysiert und miteinander verglichen. Auf den Verlauf von Stimmaufwand, Grundgeräuschpegel und Signal-Stör-Abstand während der Vormittage wird im Laufe der Auswertung genau eingegangen. Des Weiteren wird die Abhängigkeit der Lärmsituation von der Unterrichtsform untersucht. Außerdem wird herausgearbeitet, wie sehr die Anzahl der SchülerInnen das Schallfeld beeinflusst und es wird der Tageslärmexpositionspegel angesprochen. Da die Auswertung auf einem Mehrkanalmitschnitt basiert, werden darüber hinaus die räumlichen Unter-schiede der jeweiligen Parameter analysiert.

Abstract

In many cases, teachers complain that the noise level during class is too loud. To discover how much the noise situation in classrooms is depending on the room acoustics, the present thesis was done. The basis of this work is a two-week multichannel recording. Class was recorded for one week in a classroom with a long reverberation time and for one week in a classroom with a short reverberation time. The schedule was the same in both rooms. The sound field in both rooms is analyzed and compared with each other on the basis of these recordings. The trend of the vocal effort, the background noise level and the signal-to-noise ratio during the mornings is explained in detail. In addition, the dependency of the teaching method on the noise environment is investigated. Moreover, it is analyzed how much the sound field is influenced by the number of pupils and the daily noise exposure level is discussed. As the analysis is based on a multichannel recording, the spatial differences of the particular parameters are evaluated as well.

Full Text and additional Material

You can download the full version of the thesis here