Signal Processing and Speech Communication Laboratory
homestudent projects › Wissensmanagement und Kreativität anhand der Erstellung eines Vorlesungsskriptes

Wissensmanagement und Kreativität anhand der Erstellung eines Vorlesungsskriptes

Status
Finished
Type
Student Project
Seminar Type
- None -
Announcement date
01 Mar 2011
Student
Dipl.-Ing(in). Annika Neidhardt
Mentors
Research Areas

Zusammenfassung

Die vorliegende Arbeit entstand im Rahmen eines Toningenieur Projektes am Institut für
Signalverarbeitung und Sprachkommunikation der Technischen Universität Graz.

In der Arbeit wird das Projekt „Erstellung eines Vorlesungsskriptes für die Vorlesung
Studiogerätekunde” von der ersten Idee bis zum Abschluss beschreiben. Die wesentliche
Aufgabe bestand in der Projektleitung und -koordination. Dies ist eine Herausforderung, die
Ingenieure in ihrem Berufsalltag immer wieder erwartet. Am Anfang steht eine Idee, entweder
die eigene, die eines Kollegen oder des Chefs, welche umgesetzt werden soll. Dabei begegnen
dem Ingenieur einige Aufgaben, welche weit über das technische Know-how hinausgehen.
Außerdem birgt jedes Projekt einige, oft unerwartete, Tücken, die es zu lösen gilt.

Die Erstellung eines Vorlesungsskriptes dient als Praxisbeispiel eines solchen Projektes.
Anhand dieses Beispiels werden hier die Aufgaben, die mit der Leitung eines Projektes
verbunden sind, bewusst durchlebt und nach dem Prinzip des „Learning by Doing” genutzt.

In dieser Arbeit werden zuerst einige Grundlagen des Projektmanagements erläutert, dann der
Verlauf des Beispielprojektes geschildert. Dabei wird besonderes Augenmerk gelegt auf
Kreativität und Wissensmanagement als spezielle Werkzeuge des Projektmanagements. Am
Ende der Arbeit steht die Analyse und Diskussion des Projektverlaufes, sowie der Anwendung
der besprochenen Werkzeuge.

Abstract

This study has been carried out within the “Toningenieur Projekt” at the Institute Of Signal
Processing And Speech Communication at the University Of Technology Graz.

With the following text, the project “Creation of the lecture notes for the lecture
Studiogerätekunde” will be described in detail from the first idea to the finished realization.
The main task was the project management and coordination. This is a challenge, engineers
face in their everyday work again and again. At the beginning there is an idea, either an own
or a colleague’s, which has to be realized. The engineer will encounter tasks, which excess the
technical know-how. Additionally each project holds some, often unexpected, difficulties,
which must be solved.

The creation of some lectures notes serves as practical example of such a project. Within this
example, typical project management tasks and challenges are consciously carried out and
used according to the “learning-by-doing”-principle.

In this text, the basics of project management are explained first and afterwards the progress
of the example project is described. A main focus is put on creativity and knowledge
management as certain tools for project management. At the end of the text, the project
process is analyzed and discussed and so are the stated tools.

Full Text & Additional Material

The project report can be downloaded here.