Signal Processing and Speech Communication Laboratory
homeresearch projects › TUNE-IN

TUNE-IN

Period
2020 — 2022-30-9
Funding
FFG Talente Regional
Partners
  • NOWA
  • Office for Gender Equality and Equal Opportunity, Graz University of Technology
  • Neuroth AG
  • Dialog Semi conductor
  • POET Audio Gmbh
  • Volksschule Schoenau
  • Volksschule Hirten
  • NMS Webling
  • NMS Dr. Renner
  • NMS Albert Schweitzer
Research Areas
Contact
Members

Durch Hands-On Experimente und altersgerechte Erklärungen sollen Schülerinnen einen freudvollen Einstieg in Technik bekommen. Durch das Einstiegstor der Musik und des Schalls geht es über elektronische Aufnahmen schließlich in die Elektrotechnik. Gemeinsam mit einem MOOC und einem Workshopdesign werden die Ergebnisse zu einer Toolbox für Pädagoginnen zusammengefasst.

Das Forschungs und Studienfeld der Elektrotechnik Toningenieure*innen bietet sich für die Umsetzung an. Töne und Musik können in Workshops als physikalische Phänomene erklärt werden. Über die Aufnahme, Speicherung und Ausgabe von Schall wird ein Einstieg in die Welt der Technik ermöglicht. Der Bau von elektronischen Bauteilen zur Tonaufnahme bzw. abgabe, sowie die Vermittlung der Funktionsweise, sind Inhalt der Workshops, ebenso wie die Unternehmenswelt in ihren breiten Umsetzungsvarianten. Ziele:

  • Entwicklung und Durchführung von tune-in Workshops für Kinder und Jugendliche, Mädchen und Buben mit unterschiedlichen ethischen Hintergründen aus Volksschulen und Sekundarstufe
  • Ausarbeitung einer diversitätssensiblen und geschlechtergerechten Toolbox: „tune in“ für den Schulunterricht mit Unterrichtmaterialien zu Akustik und Elektrotechnik
  • Schulungsangebot für Pädagog*innen zur diversitätssensiblen und geschlechtergerechten Unterrichtsgestaltung im Bereich Akustik und Elektrotechnik
  • Workshops in Unternehmen um die technischen Anwendungen in der Praxis zu sehen und relevante Berufsfelder und ihre Ausbildungswege kennenzulernen
  • Verbreitung und Bewerbung der entwickelten Toolbox „tune-in“

Kooperationszuschüsse für Bildungseinrichtungen im Rahmen des Projektes:

Bis zu 1000 Euro können Pädagoginnen abholen, die es Kindern und Jugendlichen ermöglichen, sich im Rahmen des Unterrichts mit spannenden Themen in Naturwissenschaft und Technik zu beschäftigen und selbst in die Rolle der Forscherinnen zu schlüpfen. Jedem Kindergarten, jeder Schule in ganz Österreich ist es dadurch möglich, Unterrichtsprojekte durchzuführen, für die keine Mittel in der eigenen Einrichtung zur Verfügung stehen. Bitte beachten Sie, dass das geplante Vorhaben thematisch zu dem Talente regional Projekt passen muss, an das der Antrag gestellt wird.

Information und Antragsstellung: nowa Training Beratung Projektmanagement Heidi Gaube +43 316 482600-20